Homepage | Partner | Über Microsoft| Experimente | Anderes | Über Uns | Impressum

CMD

Die CMD (Command) ist ein Kommandozeilentool in Windows, welches von der Oberfläche her DOS größtenteils gleicht. Eine Erweiterung der CMD ist die "PowerShell" von Microsoft. Unter alten Windows Versionen wie 95, 98 und ME hieß die Datei Command.com, .com ist eine ausführbare Datei für frühe DOS Versionen. In Allen Windows NT's heißt die Datei CMD.exe. Wie kann man diese Datei starten?

Unter Windows 9x:
Start->Ausführen->Command->OK

Unter Windows NT (Ausnahme ist Vista):
Start->Ausführen->CMD->OK

Windows Vista:
Start und "CMD" in das Suchfeld eingeben und die Datei starten.

Die CMD in Windows XP, trotz aktiviertem Luna sind die Fensterrahmen im Windows Classic Style:

XP CMD

CMD.exe in Windows Vista:

Vista CMD

Die command.com unter Windows ME:

Windows ME MS-DOS Eingabeaufforderung (Command.com)

Hier eine kleine Liste mit Befehlen:

format

Formatiert Festplatten und Disketten

Beispiel: Format A:\ formatiert das Diskettenlaufwerk

Format heißt "Formatieren" auf englisch
cd

CD gibt das Verzeichnis an, indem sich die CMD befinden soll

Beispiel: cd C:\Windows geht zum Ordner C:\Windows

CD steht für "Current Directory", "aktuelles Verzeichnis"
cd ..

Mit cd .. geht man einen Ordner nach Oben, Beispiel:

Vorher: C:\Windows\system32
Nach cd ..: C:\Windows

ver Zeigt die aktuell laufende Windows-Version an, ein ähnliches Kommando ist WinVer, dabei werden mehr Informationen geöffnet, aber die CMD in den Hintergrund geschoben Ver steht für Version
winver Startet ein Fenster mit einigen Zusatzinformationen über Windows Winver steht für Windows Version
copy

Copy kopiert eine Datei, Beispiel:

copy C:\datei.bsp H:\datei.bsp kopiert die datei.bsp von C:\ nach H:\, das Original bleibt erhalten

Copy ist englisch für "Kopieren"
move

Move verschiebt eine Datei, Beispiel:

move C:\datei.bsp H:\datei.bsp verschiebt die datei.bsp von C:\ nach H:\, das Original bleibt nicht erhalten

Move ist englisch für "Verschieben"
dir Zeigt den aktuellen Verzeichnisinhalt an Dir steht für "Directory", "Verzeichnis"
ren

Ren benennt Dateien um. Beispiel:

ren C:\datei.bsp datei123.bsp bennent die datei.bsp nach datei123.bsp um, der Inhalt der Datei wird nicht verändert

ren steht für "Rename", englisch für "umbennen"
tree

Listet den Verzeichnisinhalt auf

Beispiel:

C:\Users\Norman>tree
Folder PATH listing
Volume serial number is
C:.
├───Pictures
├───Virtual Machines
│ ├───MS-DOS

"Tree" heißt "Baum", die Struktur, in der alles aufgelistet wird heißt "Baumstruktur"

Nach Oben