Homepage | Partner | Über Microsoft | Über Uns | Experimente | Anderes | Quiz | Impressum

WinPad

1.00.3203 - Alpha Development Release

WinPad ist der Codename für einen frühen Vorgänger der Windows CE Serie, also "Windows für TabletPCs". Es braucht ein installiertes Windows 3.1 und wird über den DOS Modus gestartet, die Shell (Oberfläche) wurde so angepasst, dass man sie einfacher mit einem Stift bedienen kann, nebenbei hat es noch einige neue Funktionen wie den grundlegend verbessertem Taschenrechner, einem Kalendar, Adressbuch usw. Eines der Hauptfeatures ist die Möglichkeit, zwischen Handheld Devices und Desktop PCs zu synchronisieren.

Der "Desktop":

Im Adressbuch sind mehrere Beispieladressen eingetragen, es lassen sich natürlich auch neue Adressen erstellen, damit alles etwas übersichtlicher wird, kann man auch nur bestimme Adressen anzeigen, indem man auf die Buchstaben rechts klickt und damit die Namen sortiert:

Der Reiter "Welcome" startet ein Programm mit mehreren Schritten, das dem User erklären soll, wo die Vorteile vom WinPad liegen und wie man es richtig benutzt:

Das Mailprogramm ruft Mails aus dem Internet und Netzwerk ab und kann auch Mails versenden:

Da Handheld Devices oft mit einem Stift gesteuert werden, kann man auch Handschriftliche Notizen verfassen und Speichern, auch hier hat Microsoft wieder ein Beispiel geliefert ("Winpad Location"):

Das oben genannte Beispiel "Winpad Location" zeigt auf einer handgezeichneten USA-Karte Redmond, den Ort, wo Microsoft alles programmiert, an:

In der To-Do-Liste kann man sich an Termine und Dinge errinnern lassen, die man machen möchte, der erste Beitrag ist wieder ein Beispiel, der zweite ist von mir:

Der kleine Pfeil an der rechten unteren Seite des Bildschirms ruft die "Systemsteuerung" und eine Programmliste auf:

Der überarbeitete "Run dialog":

Der "Notify Dialog":

Der Taschenrechner mit zu 3.x Zeiten neuen Funktionen:

Das Optionenmenü:

Personal:

Screen:

Sound:

International:

Password:

Power & Storage:

WorkWeek:

Synchronize:

Card:

Der "Find Dialog" durchsucht Dateien, Notizen und Kontaktadressen nach Informationen und stellt diese dar:

Das "Switchboard" zeigt an das Handhelddevice angeschlossene Desktopcomputer um mit denen zu Synchronisieren oder denen eine Nachricht im Netzwerk zu schreiben:

Beim Herunterfahren bietet Winpad 3 Möglichkeiten an, das Winpad beenden (kehrt zu DOS zurück), die Shell beenden (kehrt auch zu DOS zurück) und die Herunterfahraktion abzubrechen:

Nach Oben